Rezeptvorbestellungen gerne über den Anrufbeantworter. Wir haben eine Extra-Nummer für Rezepte und Terminwünsche eingerichtet, um Ihnen das enttäuschende Besetzt-Zeichen zu ersparen...

 

AB für Rezeptvorbestellungen: 07221-398477

Präventionsmedizin

Ultraschalluntersuchungen

 

  • Ultraschall durch die Scheide, um Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut oder der Eierstöcke, sowie der Blasenschleimhaut, erkennen zu können, bevor sie tastbar sind oder Beschwerden auftreten. 
  • Ultraschall der Brustdrüse, um Veränderungen, Tumoren oder Zysten zu erkennen, bevor sie tastbar sind.  Obwohl heute jede 10. Frau im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs erkrankt, ist der routinemäßige Ultraschall keine Kassenleistung.
  • Ersttrimesterscreening und Tripletest in der Schwangerschaft zur Abschätzung des individuellen Risikos für Chromosomenstörungen und Neuralrohrdefekte (offener Rücken). Hierbei erfolgt eine Messung der fetalen Nackenfalte und der Scheitel-Steiß-Länge mit bestimmten Parametern im mütterlichen Blut.
  • Erweitertes Organscreening in der Schwangerschaft
  • Intima-Media-Dicke. Ist die Innenhaut der Carotis-Arterie verdickt, besteht ein erhöhtes Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken oder einen Schlaganfall zu erleiden.
  • Schilddrüsenvolumen zur Überprüfung der Stoffwechselfunktion
Optimierte Krebsvorsorge
  • Dünnschichtzytologie: Hier wird der Abstrich in einer Flüssigkeit aufbereitet und vor der Beurteilung von störenden Überlagerungen durch Bakterien und weißen Blutkörperchen gereinigt. Daraus kann man direkt Nachuntersuchungen wie z.B den HPV Test durchführen.
  • Test auf HPV (Humanes Papillomvirus)  6.200 Frauen erkranken jährlich an Gebärmutterkrebs, Auslöser für die Krebserkrankung ist die Infektion mit HPV, die durch derzeitige Form der Krebsvorsorge nicht nachgewiesen werden kann. Der Virus wird durch Geschlechtsverkehr übertragen. Rund 80 % aller Frauen infizieren sich damit im Laufe des Lebens. Schafft die körpereigene Immunabwehr es nicht, den Virus zu bekämpfen, kann dieser den Krebs auslösen.
  • Chlamydien-Abstrich Diese Keime verursachen eine chronische Entzündung in Blase und Harnröhre, Gebärmutter und Eileiter, welche oft ohne Symptome verläuft. Die Entzündung führt häufig zu Unfruchtbarkeit bei Mann und Frau. Rechtzeitig erkannt lässt sie sich einfach behandeln.
  • Mikrobiologischer Abstrich, ggf mit Kultur, auf Hefepilze, Gardnerella, Trichomonaden, in der Schwangerschaft auch auf B-Streptokokken
  • immunologischer Test auf verstecktes Blut im Stuhl
  • Blasenkrebs-Test
  • Blutdruck, Blutzucker und Urinstreifentest
  • Laboruntersuchungen (Abstriche oder Blutuntersuchungen) auf HIV, Geschlechtskrankheiten, HPV)
Messung der Beckenbodenkraft/Prävention der Inkontinenz

Impfen


 

Wir kontrollieren gerne Ihren Impfpass und sämtliche Pässe der Familie, beraten Sie über Impflücken und schließen diese. Impfungen nach der Empfehlung der STIKO werden von den gesetzlichen Kassen übernommen. Beratung und Durchführung von Reiseschutzimpfungen. 


 

Fremdlabor


 

  • Abstriche oder Blutuntersuchungen auf HIV, Geschlechtskrankheiten, HPV
  • in der Schwangerschaft Blut auf Toxoplasmose und CMV
  • Hormonuntersuchungen: Bin ich noch fruchtbar? Muss ich noch verhüten? Benötige ich eine Prophylaxe für Knochen und Gefäße? Auch als Speicheltests für Zuhause durchführbar.
  • Blutfette zur Beratung Ihres Herz/Gefäß-Risikos
  • Schilddrüse zur Stoffwechselfunktion
  • Blutzuckertests zur Diabetesberatung
  • Leber-/Nierenwerte
  • Homocystein/Streßmarker/Vitaminmangel, insbes. Vitamin D
Hormonsprechstunde

Gesund und fit älter werden. Wie erhalte ich meinen jetzigen Leistungs- und Gesundheitsstand? Natürliche Hormontherapie, HormonprophylaxeKnochendichtemessungen


 

Gewicht


Gerade in der Frauenheilkunde spielt das Gewicht eine wichtige Rolle. Es hat nicht nur etwas mit Traumfigur und Wohlfühlen zu tun, sondern ist auch ein wichtiger medizinischer Einflussfaktor.

Ein BMI über 35 nimmt Ihnen im Schnitt 8 Lebensjahre! Nicht nur bekannte Erkrankungen wie Gelenkbeschwerden, Herz-Kreislaufprobleme, Bluthochdruck und Diabetes werden gefördert, sondern auch Brust- und Gebärmutterkrebs, Zyklusstörungen und unerfüllter Kinderwunsch können ihre Ursache in den überflüssigen Pfunden haben.

Auch nach zahlreichen ergebnislosen Diäten oder Jojoeffekt können wir Sie mit einer engmaschig kontrollierten und homöopathisch unterstützten Kur begleiten und durch  Ihre gesunde Ernährungsumstellung Ihren Stoffwechsel richtig auf Trab bringen.

Zahlreiche Frauen und auch Männer haben mit unserer Hilfe schon positiv spüren können, wozu sie selbst in der Lage sind.


 

Haut


 

Die Haut ist der Spiegel der Seele...Aber auch umgekehrt: ist die Haut schlaff und müde, oder entzündet mit Akne, fühlt man sich unwohl und unsicher.

Wir beraten zu Nahrungsergänzung, Hormontherapie, führen "Botox" Injektionen bei Mimikfalten durch und IPL zur Haarentfernung. Auch nicht mehr erwünschte Tätowierungen, Alters- oder Hormonflecken kann man mit Licht entfernen.


 

Sport 


 

Wir stellen Kontakte zu Sportarten und Anbietern her, die von Frauen gerne genutzt werden (Zumba, Pilates, Tanz...)

1-2x/Woche laufen wir selbst durch die nahe Lichtentaler Allee. Unsere Patientinnen dürfen sich gerne anschließen. Dies ist nicht professionell, kostenfrei, und dient nur dem eigenen Vergnügen an Bewegung!


 

Lifestyle


 Es gibt sie nicht, die goldene Pille, die all unsere Probleme und Wehwehchen löst. Wir müssen selbst an uns arbeiten. Wir beraten Sie dabei und unterstützen Sie, damit Sie uns so selten wie möglich für therapeutische Ansätze benötigen. Wenn Sie verantwortungsvoll mit Ihren Ressourcen umgehen, sind Sie sich selbst der beste Arzt. Dies ist unser Ziel. Wir sehen Sie gerne alljährlich zur reinen Vorsorge um uns mit "alles bestens" zu verabschieden. Das Wissen für diesen Weg geben wir gerne an Sie weiter!

 

Kontakt:

Praxis Nina Fortmann

Maria-Viktoria-Straße 25

76530 Baden-Baden


 

Rezeption

Telefon:

07221-24915

Mail Anmeldung:

info[at]nina-fortmann.de

Frau Fortmann direkt

praxis[at]nina-fortmann.de


 

Sprechzeiten:

nur nach Terminvereinbarung

Kassensprechstunde:

Mo
Di, Mi, Do
Mi nur Mädchen (ohne Termin)

16:00-18:00
09:00-12:00
14:00-16:00 

Notfälle

nach tel.
Vereinbarung

Öffnungszeiten

(Anwesenheit der Helferinnen)

u. Privatsprechstunde:

Mo
Di,Mi,Do

 

Fr

15:00-19:00
08:00-13:00 und

14:00-16:00
08:00-13:00


weitere Termine in direkter Absprache mit Frau Fortmann ohne Helferin